Todesfallabsicherung

Möchten Sie Ihre Familie für den Fall abgesichert wissen, dass ihnen etwas zustößt? In diesem Fall könnte eine Risikoversicherung das Richtige für Sie sein. Denn die Risikolebensversicherung deckt das Todesfallrisiko ab, das heißt, die Versicherungsleistung wird beim Ableben während der Vertragsdauer fällig. Sie ist ideal zur Absicherung von Hinterbliebenen im Falle eines vorzeitigen Todes – z. B. des Versorgers – geeignet. Sie bewahrt gerade junge Paare und Familien vor großen finanziellen Problemen. Der Versicherungsschutz endet nach Ablauf der Laufzeit. Im Erlebensfall wird keine Versicherungsleistung erbracht.

Es besteht die Wahlmöglichkeit zwischen konstanter und jährlich linear fallender Versicherungssumme.

  • Innerhalb der ersten zehn Jahre besteht die Möglichkeit der Umwandlung der Versicherung in eine kapitalbildende Lebensversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung
  • Sofort ab Versicherungsbeginn Beteiligung an den erwirtschaften Überschüssen, entweder in Form eines Todesfallbonus oder, bei konstanter Todesfallsumme, wahlweise auch als “Beitragsverrechnung” zur Senkung der Beiträge
  • Gemeinsame Absicherung von zwei Lebens- bzw. Geschäftspartner abschließbar
  • Unterscheidung zwischen Nichtraucher und Rauchertarif
  • Abgekürzte Beitragszahlungsdauer oder Einmalbetrag möglich
  • Flexibilität in den einzelnen Lebensphasen: Sollte sich Ihre Lebenssituation ändern, können Sie Ihren Versicherungsschutz bedarfsgerecht und unkompliziert anpassen

Die Risikolebensversicherung mit jährlich linear fallender Todesfallsumme eignet sich z.B. auch ideal zur Absicherung einer Immobilienfinanzierung.

Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen